Archiv der Kategorie: Güterarten

Sie finden in dieser Kategorie alle Fragen und Antworten zum Thema Güterarten. Kurze Definitionen der vielen verschiedenen Güter.

Was sind Komplementärgüter?

BWLBWL GrundlagenGüterarten – Was sind Komplementärgüter?

Was sind Komplementärgüter?

Antwort:

Komplementärgüter Definition

Komplementärgüter sind Güter, die nur zusammen genutzt werden können. Beispiele dafür wären Drucker und Patrone, Toast und Toastbrot und CD-Player und CD. Diese Güter ergänzen sich also.

Während sogenannte Substitutionsgüter sich ersetzen.

Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind Komplementärgüter?

Was sind Substitutionsgüter?

BWLBWL GrundlagenGüterarten – Was sind Substitutionsgüter?

Was sind Substitutionsgüter?

Antwort:

Substitutionsgüter Definition

Substitutionsgüter bezeichnen Güter, die sich durch andere Güter ersetzen lassen. Wichtig ist dabei noch, dass der Nutzen des Gutes gleich ist.

So kann Butter durch Margarine, der Filzstift durch einen Buntstift oder das Auto durch Bus und Bahn ersetzt werden.

In dieser Verbindung sind auch Komplementärgüter zu nennen.

Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind Substitutionsgüter?

Was sind meritorische Güter?

BWLBWL GrundlagenGüterarten – Was sind meritorische Güter?

Was sind meritorische Güter?

Antwort:

Meritorische Güter Definition

Meritorische Güter wie zum Beispiel Wohnraum, ÖPNV oder Bildungseinrichtungen gelten für eine Gesellschaft als nützlich, sodass der Staat diese subventioniert oder bewirbt, um das Angebot zu stärken.

Bei dieser Unterscheidung werden die Güter hinsichtlich ihres allgemeinen Nutzens bzw. Schadens unterschieden.

Siehe hierzu auch demeritorische Güter.

Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind meritorische Güter?

Was sind demeritorische Güter?

BWLBWL GrundlagenGüterarten – Was sind demeritorische Güter?

Was sind demeritorische Güter?

Antwort:

Demeritorische Güter Definition

Demeritorische Güter wie Alkohol, Tabak, Glücksspiele und Prostitution hingegen gelten im Hinblick auf die Nachteile als problematisch und werden deswegen mit Zusatzsteuern und anderen Restriktionen belegt, um den Gebrauch dieser Güter zu erschweren.

Güter die nützlich sind werden als meritorische Güter bezeichnet.

Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind demeritorische Güter?

Was sind Sachgüter?

BWLBWL GrundlagenGüterarten – Was sind Sachgüter?

Was sind Sachgüter?

Antwort:

Sachgüter Definition

Sachgüter, auch materielle Güter sind hingegen gegenständlich bzw. bestehen aus anderen Stoffen und Materialien. Sachgüter können Sie anfassen.

Typische Beispiele sehen Sie täglich beim Einkaufen in den unterschiedlichsten Geschäften. Das Gegenteil sind die immateriellen Güter.

Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind Sachgüter?

Was sind wirtschaftliche Güter?

BWLBWL GrundlagenGüterarten – Was sind wirtschaftliche Güter?

Was sind wirtschaftliche Güter?

Antwort:

Wirtschaftliche Güter Definition

Der Gegensatz zu freien Gütern besteht aus wirtschaftlichen Gütern, die mit Mangel, Nachfrage und Angebot den Gesetzen des Marktes folgen und für die ein Gegenmittel (Geld) erbracht werden muss.

Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind wirtschaftliche Güter?

Was sind freie Güter?

BWLBWL GrundlagenGüterarten – Was sind freie Güter?

Was sind freie Güter?

Antwort:

Freie Güter Definition

Freie Güter sind für jeden kostenlos. Denn es herrscht keine Knappheit an freien Gütern vor, sodass sich auf einem Markt keine Nachfrage entwickeln würde.

Meist kommen freie Güter aus der Natur.

Ein Beispiel für ein freies Gut wäre der Sand am Meer oder in der Wüste. Er kann beliebig genutzt werden, ohne dass dafür bezahlt werden müsste.

Da es keine Knappheit an Sand gibt, würde auch niemand für ihn bezahlen. Weitere Beispiele sind das Sonnenlicht oder das Meerwasser.

Das Gegenteil sind wirtschaftliche Güter.

Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind freie Güter?