Luxusbedürfnisse, Beispiele, Sportwagen, Kaviar, Möbel

Die Gehobenheit aus dem Alltag, Ästhetik und Wellness kennzeichnen die Luxusbedürfnisse als eine der Bedürfnisarten. Sich vom Alltag abheben und dem alltäglichen entfliehen, ist auch ein Merkmal von Gegenpolen. Man begibt sich auf eine Metaebene des Gebrauchs, vielleicht auch philosophisch oder moralisch, meist jedoch in Form von teuren Produkten wie Sportwagen, Weltreisen, Champagner, Kaviar, Luxus …

Kulturbedürfnisse, Beispiele, Musik, Kunst, Kultur

Die nächste der Bedürfnisarten erwächst durch Rituale, Regeln sowie der Kultur. In der Umgebung, in der der Mensch aufwächst, wird sein Sinn für Ästhetik geprägt und er entdeckt seinen eigenen Ausdruck, wie im Spiel. Diese Selbstbezogenheit führt zum Menschen gegenüber und stellte die Kulturbedürfnisse dar. Und der Mensch erkennt andere in ihrem eigenen Ausdruck. Und …

Existenzbedürfnisse, Beispiele, Nahrung, Wärme, Kleidung

Der Mensch kommt auf die Welt, und das Erste was er tut, ist einen Schrei, somit nehmen die Existenzbedürfnisse als eine der ersten Bedürfnisarten ihren lauf. Die Lungen dehnen sich und er braucht frische Luft, um zu atmen und das Kind schreit weiter und weiß nicht, warum, aber er hört auf, als die Mutter sich …

Was sind Substitutionsgüter?

Substitutionsgüter bezeichnen Güter, die sich durch andere Güter ersetzen lassen, also substituieren. Wichtig ist dabei noch, dass der Nutzen des Gutes gleich ist. So kann man Butter durch Margarine, den Filzstift durch einen Buntstift oder das Auto durch Bus sowie Bahn ersetzen. In dieser Verbindung sind auch Komplementärgüter zu nennen. Mehr Informationen zum Thema Güterarten …

Was sind meritorische Güter?

Meritorische Güter wie zum Beispiel Wohnraum, ÖPNV oder Bildungseinrichtungen gelten für eine Gesellschaft als nützlich, sodass der Staat diese subventioniert oder bewirbt, um das Angebot zu stärken. Bei dieser Unterscheidung werden die Güter hinsichtlich ihres allgemeinen Nutzens beziehungsweise Schadens unterschieden. Siehe hierzu auch demeritorische Güter. Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind demeritorische Güter?

Demeritorische Güter wie Alkohol, Tabak, Glücksspiele und Prostitution hingegen gelten im Hinblick auf die Nachteile als problematisch und werden deswegen mit Zusatzsteuern und anderen Restriktionen belegt, um den Gebrauch dieser Güter zu erschweren. Güter die nützlich sind werden als meritorische Güter bezeichnet. Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.

Was sind immaterielle Güter?

Immaterielle Güter sind nicht gegenständliche Güter, die einen Wert haben und auf dem Markt angeboten werden. Dabei werden die immateriellen Güter in Dienstleistungen, Informationen und Rechte eingeordnet. Das Gegenteil dazu wären materielle Güter oder sogenannte Sachgüter. Dienstleistungen Dienstleistungen beziehen sich dabei auf bezahlte Dienste wie das Haare schneiden beim Friseur oder das Engagieren einer Babysitterin, …

Was sind Sachgüter?

Sachgüter, auch materielle Güter sind hingegen gegenständlich beziehungsweise bestehen aus anderen Stoffen und Materialien. Sachgüter können Sie anfassen. Typische Beispiele sehen Sie täglich beim Einkaufen in den unterschiedlichsten Geschäften. Das Gegenteil sind die immateriellen Güter. Mehr Informationen zum Thema Güterarten lernen.