Liquidität berechnen, Liquiditätsgrad I, II, III Formel, Beispiele, Kapitalanlagen

BWL – BWL lernen – In dem Beitrag Liquidität für Unternehmen lernen Sie was der Begriff bedeutet, welche Liquiditätsgrade unterschieden werden, welche Formeln es gibt zur Berechnung von Liquiditätsgrad I, II und III. An Beispielen lernen Sie, wie Sie die Liquidität berechnen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zur Beziehung zwischen Liquidität, Kapitalanlage und Rendite. Liquidität berechnen

Angebotskurve, Nachfragekurve, Gleichgewichtspreis, vollkommener Markt

BWL – BWL lernen – Hier lernen Sie mehr zu Angebot und Nachfrage am vollkommenen Markt. Insbesondere zur Angebotskurve, Nachfragekurve und dem Gleichgewichtspreis, welche sich aus dem Angebot und der Nachfrage bildet. Weiterhin erhalten Sie Informationen zur Entwicklung von Angebotsüberhang und Nachfrageüberhang. Angebotskurve, Nachfragekurve, Gleichgewichtspreis

Produktionsfaktoren BWL, VWL, Kombination, Substitution

BWL – BWL lernen – In den Wirtschaftswissenschaften, der VWL und der BWL bezeichnen die Produktionsfaktoren sämtliche an der Produktion von Gütern bzw. an dem Anbieten von Dienstleistungen beteiligte Mittel. Hier lernen Sie mehr zu den volkswirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktoren und wie diese unterschieden werden. Insbesondere werden die Faktoren Arbeit, Boden und Kapital anhand von […]

Käufermarkt, Verkäufermarkt Unterschied, Vorteile, Beispiele, Chancen

BWL – BWL lernen – Noch vor wenigen Dekaden war der Markt in Deutschland zu großen Teilen ein Verkäufermarkt. Erst der Ausbau der Produktionskapazitäten und der vermehrte Einsatz von Marketing führten dazu, dass sich der Markt in den 50er und 60er Jahren von einem Verkäufermarkt zu einem Käufermarkt wandelte. Doch was ist der Unterschied zwischen […]

Ökonomisches Prinzip, Minimalprinzip, Maximalprinzip Beispiel

BWL – BWL lernen – Das ökonomische Prinzip besteht aus dem Minimalprinzip und Maximalprinzip. Beide Grundprinzipien sollten stets getrennt von einander angewendet werden. Dies bedeutet, dass man sich entweder für die Anwendung des einen oder des anderen entscheidet und danach plant und handelt. Hier lernen Sie anhand von Beispielen die unterschiedlichen Prinzipien kennen. Ökonomisches Prinzip

Bedürfnisse, Bedarf, Nachfrage, Zusammenhang, Definition, Wirtschaft, BWL

BWL – BWL lernen – Im Alltag werden die Begriffe Bedürfnisse und Bedarf häufig synonym verwendet. In den Wirtschaftswissenschaften haben sie jedoch eine jeweils spezifische Bedeutung. Deshalb werden diese drei wirtschaftlichen Grundbegriffe und ihr Verhältnis zu einander hier nun erklärt und Sie erhalten Definitionen und Beispiele zum Lernen. Bedürfnisse, Bedarf, Nachfrage